02.06.2013

Weiterer Solarpark bei Saalhaupt

An der A93 südlich von Bad Abbach, an der Einmündung der B15n bei Saalhaupt, wurde bereits vor einem Jahr ein Solarpark in Betrieb genommen.

Ein Gebiet, das zuerst als weniger geeignet erschienen ist, soll nun zu einem zweiten Solarpark werden.

Herr Kress von der ENVALUE GmbH stellte hierzu die Planungen vor. Grund für die zunächst zurückhaltende Bewertung dieses Gebietes waren der angrenzende Wald, die Hanglage und die insgesamt eher kleine Fläche. Es stellten sich mittlerweile aber auch Vorteile heraus, etwa die Möglichkeit der direkten Einspeisung in die bereits vorhandene Hochspannungsleitung. Somit entfalle der Aufwand für Grabungen, und es habe sich auch gezeigt, dass die beiden Eigentümer geradezu erfreut waren, ihre Flächen zur Verfügung zu stellen.

Der gesamte Solarpark soll eine Leistung von ca. 1.500 KwP erzeugen, wobei die Ausführung der des bereits vorhandenen benachbarten Solarparks entspricht.

Die Mitglieder des Gemeinderats haben in der Sitzung vom 28.05.2013 einstimmig der Änderung des Flächennutzungsplanes, der Aufstellung eines Bebauungsplanes sowie einem Durchführungsvertrag zugestimmt.

Verfasser: Michael Zenger, 02.06.2013