01.04.2013

Verkehrsprobleme im Goldtal gelöst!

UPDATE: Wie Sie sicher bemerkt haben, sind gestern noch keine Bagger angerollt... Da diese Meldung ein Aprilscherz ist, wird dies (leider?!) auch so bleiben. :-)


Großartige Nachrichten für alle Bewohner des Goldtals: Die Verkehrsprobleme dürften bald gelöst sein!

Seit Jahren macht die Verkehrsführung im Goldtal Probleme: Sämtliche Bewohner müssen immer über die Goethestraße bzw. Kühbergstraße fahren, um das Gebiet zu verlassen. Daraus ergibt sich vor allem im westlichen Bereich des Goldtals eine große Verkehrsbelastung.

Denkbare Lösungen über eine zweite Zufahrt in Richtung Shopping-Center bzw. Heidfeld konnten aus verschiedenen Gründen bis heute nicht umgesetzt werden.

Nun aber haben wir erfahren, dass die perfekte Lösung schon bald realisiert wird: Eine neue Zufahrt wird in nördliche Richtung in Kooperation mit dem Landkreis Regensburg gebaut.
Das Gute daran: Es bestehen hier bereits Feldwege, so dass der Straßenbau schnell und kostengünstig erfolgen kann. Die im Gemeindegebiet von Bad Abbach gelegene Eichendorffstraße wird verlängert und über die Felder und Bezirksgrenze zum Landkreis Regensburg nach Niedergebraching geführt.
Der genaue Plan ist hier veröffentlicht.

Besonders erfreulich: Der Baubeginn ist in Kürze. Die geplante Fertigstellung soll bereits am 01.04.2014 erfolgen.

Am ersten Aprilwochenende pro Jahr wird die neue Straße jedoch gesperrt bleiben: Dann ist auf der langen Geraden bei der Bezirksgrenze Kelheim/Regensburg ein Landmaschinen-GrandPrix geplant. Hier sollen Teams aus dem Landkreis Regensburg sowie dem Landkreis Kelheim jeweils gegeneinander antreten und einen Geschwindigkeits- und Geschicklichkeits-Parcours bestreiten.

Verfasser: Michael Zenger, 01.04.2013