01.05.2013

Natur-Aktiv-Region Bad Abbach

Bad Abbach wird zur Natur-Aktiv-Region. Das klingt gut- aber was steckt dahinter?

In der letzten Sitzung des Marktgemeinderats stellte Frau Michaela Schlosser das Projekt der Gundermann Natur-Erlebnis-Schule vor.

Bad Abbach eigne sich dafür hervorragend, da sich alles an Natur "direkt vor der Haustüre" befinde, nichts müsse extra angebaut oder angepflanzt werden.

Die Gundermann-Schule will in verschiedenen mehrwöchigen Wochenend-Kursen an der Natur interessierte Menschen ausbilden. Nach Kursende können "GreenCare"-Zertifikate erworben werden. Hierfür ist laut Frau Schlosser auch eine umfangreiche Prüfung abzulegen.
Diese besteht am Beispiel des Kurses "Kräuterpädagoge" aus einer zweistündigen Theorieprüfung sowie einer mündlichen Prüfung und Präsentation einer umfangreichen Projektarbeit.
Weitere angebotene Kurse werden unter anderen sein:
- Obstpädagoge
- Kräuter für die Wellness
- Kräuter in der Küche
- Naturkinder-NatureKids

Frau Schlosser hat weiterhin dargelegt, dass die Absolventen dieser Kurse umfangreiche berufliche Möglichkeiten haben - etwa Arbeiten mit Kinder in Schulen, Tätigkeiten in der Gastronomie oder in der Wellness-Branche.

Was bedeutet das nun für Bad Abbach?
Der Wunsch von Frau Schlosser war, dass die Gemeinde dem Projekt mit Wohlwollen gegenübersteht - es werden keine finanziellen Mittel gefordert.
Dafür wird es die eine oder andere öffentliche Veranstaltung geben, an der die gesamte Bevölkerung teilhaben können wird und auch für die Hotelbetriebe am Ort werde sich Umsatzpotential ergeben.

Der Marktgemeinderat hat sich einstimmig dafür entschieden und freut sich auf den Start dieses Projekts noch im Herbst des Jahres 2013.

Meinung der Aktiven Bürger Bad Abbach:
Es ist selten, dass der Gemeinde Projekte präsentiert werden, von denen keine Kostenübernahmen gefordert werden - sondern lediglich die Zustimmung.
Ob sich das Konzept wirklich rechnet, mag der eine oder andere zwar in Frage stellen - für die Marktgemeinde Bad Abbach entstehen hier allerdings nur Chancen ohne Risiko.
Wir wünschen Frau Schlosser und ihrem Team, dass die Natur-Erlebnis-Schule ein großer Erfolg wird!

Aktive Bürger Bad Abbach, 01.05.2013